Skip to main content
19. Juni 2022 | meidling.fpoe-wien.at

Aktionstag der FPÖ gegen die Teuerungen!

Die Probleme auf andere schieben kann diese Regierung!

Diese Teuerungen müssen ein Ende haben. Die Regierung verteilt Einmalzahlungen, jedoch wirklich dagegenwirken will sie nicht.

Daher rief die FPÖ-Meidling am 11. Juni zu einem Aktionstag gegen diesen Wahnsinn auf. Nicht nur viele Meidlinger kamen, um gegen diese tatenlose Regierung ein Zeichen zu setzen, sondern auch unser Bundesparteiobmann Herbert Kickl. Maximilian Kraus, Michael Schnedlitz, unsere Bezirksobfrau Petra Steger und vor allem Herbert Kickl brachten in ihren Reden die Probleme auf den Punkt. Natürlich hatte Herbert Kickl auch Lösungsvorschläge, jedoch will diese in der Regierung keiner hören.

Bei kleinen Imbissen, Bier und Fruchtsäften, war die Stimmung ausgezeichnet. Dies war auch unserem Musiker Rene Lorenz geschuldet, der mit seiner Musik sogar zum Tanzen verführte.

Das Herbert Kickl ein Politiker zum Anfassen ist, bewies er, indem er noch 2 Stunden nach seiner Rede Autogrammkarten unterschrieb, unzählige Photos machte und mit vielen Meidlingern das Gespräch suchte. Damit bewies er auch wieder einmal, dass er sich nicht zu schade ist, mit den einfachen, aber ehrlichen Volk zu sprechen und nicht nur aus ORF-Sendungen heraus zu lächeln.

Die FPÖ-Meidling bedankt sich bei allen Ehrengästen und vor allem bei allen Meidlingern, die an diesen Tag gezeigt haben, dass sich etwas ändern muss.

© 2022 Freiheitliche Partei Österreichs. Alle Rechte vorbehalten.